Aktuelle Zeit: Mi 3. Sep 2014, 07:58


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Sponsor














Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 04:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
Hallo

habe einen 'alten' 40A Regler II (mit 2A)
und wollte mal Fragen ob die Bedienungsanleitung zum 'neuen' 3A Regler gleich ist ?

desweiteren wollte ich mal Fragen was der Unterschied zwischen dem
Helimode 1 und 2 ist ?
hat das wirklich nur was mit dem Anlauf zu tun ?
oder gibts da noch andere Unterschiede?

desweiteren wie müsste das dann in der Funke eingestellt werden ?
Gasgerade mit z.b. 70% 70% 70%?
und/oder kann man da dann auch noch z.b. 20% 50% 70% einstellen ?
(bin noch anfänger wollte aber so schnell als möglich mir den Govener angewöhnen)

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Okt 2011, 10:53
Beiträge: 495
Guten Morgen!
Erstmal, die Regler haben unterschiedliche Anleitungen. Beide kannst Du dir auf unserer Seite
http://www.tempohobby.de
runter laden.
Zum neuen Regler gibt es ein Video.
Wenn Du einen Fbl Bausatz hast, da ist der neue Regler dabei. Den 2A kannst Du für dieses Modell vergessen.
Helimodus 2 heißt, höhere Drehzahl bei gleicher Gaskurveneinstellung z.B. 70.
Im Helimodus 1 musst Du die Drehzahl im Sender höher wählen um auf ansprechende Leistung zu kommen wenn Du Kunstflug betreiben willst. Bei der Kombination Anlage- Regler muss manchmal die Regleröffnung im Sender ziemlich hoch eingestellt werden damit im Gouverner optimal nachgeregelt wird.
Hängt auch mit der Drehzahl des Motors, Übersetzung usw. zusammen. Mit dem original Motor läuft es am besten mit Helimodus 2. Meine Gouverner-Kurve steht auf 5x 90% im Sender.
Wenn Du in deinem Sender z.B. 0-30-60-80-100 eingibst muss der Gouverner deaktiviert sein. Der braucht immer einen festen Wert.
Das Du dich als Anfänger gleich mit einem Kit auseinander setzt, beachtenswert.
Wird dich aber vor einige Probleme stellen. Es sei denn Du bist ein Naturtalent. Ich hoffe die Videos hier im Forum
können Dir Hilfestellung geben.
Gruß
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
Hallo

habe den Heli erst mal so 'gebraucht' gekauft :)
hab schon einiges am Sim Probiert usw ..

und da bei dem Heli eine Walkera Funke dabei ist usw. und der Vorbesitzer gesagt hat es war ein Baussatz war, glaub ich ihm das mal :)
soweit scheint alles Original zu sein ..

das es nicht einfach ist als Anfänger ist den Heli zu Fliegen ist mir auch klar ;) ..
aber wer nicht runterschmeißt .. naja .. der weiß es auch nicht :D

aber noch mal wegen dem Regler und Kit usw ..
hab ich da den 'falschen' ? oder brauch ich unbedingt den 3 A Regler ?
es ist aber ein Regler II aber es steht nur 2 A drauf (finde auch nur eine Beschreibung für den II Regler)

hab nen KDS 450 FBL (Ebar) 3 N300 und 1 N590 Motor denke ich das er auch Original ist .. nur steht da nix drauf (hat aber nix mit den UBEC Strömen zu tun)

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
Hallo ..
ach ja wegen den Videos noch .. :)
ja sind sehr Hilfreich und hab ich zu 90% schon alle angeschaut :D

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Okt 2011, 10:53
Beiträge: 495
Hi,
also Original ist das nicht, wenn der 2A BEC Regler dabei ist.
Allen BD und SD Helis ob FB oder FBL liegen 3A BEC Regler bei.
Der Alte würde Dir in kurzer Zeit abrauchen.
Zur Walkera kann ich nichts sagen. Kenn ich nicht. Wenn Du also beim programmieren Schwierigkeiten hast,
muss Dir jemand helfen der sich damit auskennt.
Mit Anfänger habe ich den Aufbau und das programmieren und nicht das fliegen gemeint.
Allerdings habe ich einen guten Bekannten, der fliegt hervorragend 3D. Am Simulator.
Ist im echten Leben aber seit drei Jahren Kampfschweber. Er bekommt einfach nicht die Blockade aus seinem Kopf.
Der hat sowas von Schiß um seinen Heli, ich habe selten jemanden beim schweben so schwitzen sehen.
Ich habe meinen ersten Looping nach zwei Bieren gemacht. Hat sehr geholfen.
Soll aber keine Anregung sein. :)
Also nochmal, Du brauchst auf jeden Fall einen besseren Regler.
Gruß
Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
Hallo

aber hab ich das richtig gelesen das es den Regler II als 2 A gibt und 'neu' als 3 A
viewtopic.php?f=7&t=111

oder hab ich was ganz was falsches ?
weil wie auch schon geschrieben ist der Kit ja nicht 'neu' sondern gebraucht

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Okt 2011, 10:53
Beiträge: 495
Genau so!
Bei Dir MUSS der 3A BEC Regler dabei sein. Ansonsten hat Dich der Verkäufer gelinkt,
oder er hat den Bausatz schon mit falschem Regler erstanden.
Weiß ja gar nicht wo der Heli herkommt. Grauimport? Hast Du ne Rechnung?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Di 26. Jun 2012, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
Hallo

Rechnung hab ich keine bekommen ..
hab aber im Forum gelesen das es ein 'fehldruck' gab ..
also es steht auf jedenfall 40 II drauf und er piepst auch mit diesen 5 Tönen (wie im Video)

aber iss ja egal :)
ich üb ja eh erst nen bischen .. denke nicht das der sofort abraucht

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Sa 30. Jun 2012, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jun 2012, 04:08
Beiträge: 6
muss noch mal das Thema aufwärmen O.o

heute versucht den Heli mal zu schweben .. aber O.O
ein Servo spinnte auf einmal (beim Fliegen), ging in die Untere Endstellung und 'zappelte' nur noch

zum Glück ist nicht viel passiert .. war ja nicht hoch

aber was könnte das sein ? das Zappeln (nicht so schlimm) hatte ich beim zusammenbauen, probieren schon mal gemerkt dachte aber das ist das Ebar das regelt

hab den Heli nun komplett an auseinander geschraubt :(
und mal den Servo direkt an den Empfänger und an der Funke gerührt ... Nix
dann wieder inkl Ebar .. auch Nix ..

ich hasse Sporadische fehler .. aber was könnte es sein ?
liegts vielleicht am Regler .. das die 2 A (falls es wirklich der Regler mit fehldruck ist) sein ?
oder am Servo ? Elektronik i.A. ?
oder doch das Ebar System ?

kann ich das noch irgendwie ausschließen ??


hab hier noch mal ein Vid von meinem 'erst' Flug da hatte ich am ende dieses 'zappeln' dachte aber das liegt an der zu geringen Spannung ..
http://youtu.be/3FClWQ8848M

_________________
MfG Heiko
KDS 450 FBL 'Bausatz'


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KDS Regler
BeitragVerfasst: Mo 2. Jul 2012, 08:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Okt 2011, 10:53
Beiträge: 495
Hallo Heiko,
das lucky lass ich momentan mal weg!
Das mit dem Gebrauchtkauf, gerade auch als Einsteiger ist halt immer so ne Sache!
Gilt aber auch für Neuware aus dem Internet. Ohne Service und Beratung steht der Einsteiger oft auf verlorenem
Posten! Und wird "manchmal" beschissen!
Wäre das Teil aus dem Fachhandel, hin damit und überprüfen lassen!
Also Ferndiagnosen sind oft eine schwierige Sache!
Es gibt viele Möglichkeiten, woran es liegen könnte!
Poti Servo! Poti RC-Anlage! Wackler Fbl-Sensor! Kabelbruch Servo! Kontakte Servostecker! Wackler Empfänger!
Das der Regler was hat glaub ich nicht. Sonst würde es alle Servos betreffen. Und wenn wie Du sagst die Töne
des 3A Reglers erklingen, dann ist es auch der Neue!
Man kann nur systematisch vorgehen. Das einfachste ist erst einmal, Servo tauschen. Roll auf Nick z.B. Kommt der Zucker dann
nicht mehr auf Roll sondern auf Nick, ist der Fehler schon gefunden. Servo! Ansonsten daraus lernen!
Der Verkäufer sagt funktioniert einwandfrei! Aha!
Gruß
Robert


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de